Archiv der Kategorie: Therapiematerialien

Münchner Rechentraining in der zweiten vollständig überarbeiteten Auflage

Das Münchner Rechentraining konzentriert sich auf das Kopfrechnen der Addition und Subtraktion und will in diesem Bereich bei Kindern mit Dyskalkulie deutliche Verbesserungen erzielen. Für die aktuelle Auflage wurde das Programm vollständig überarbeitet.

Die wesentlichen Veränderungen wurden bei den Rechenblättern durchgeführt, die nacheinander eingeführt werden. Hier wurden Redundanzen bearbeitet, Schwerpunkte verändert, neue Aufgabentypen Weiterlesen

Training der englischen Grammatik bei LRS

Miranda Jehle arbeitet seit vielen Jahren in einer lerntherapeutischen Praxis und führt dort Therapien zur Verbesserung des Englischen bei Kindern mit Legasthenie durch. Nun hat sie ein Übungsprogramm für Kinder mit LRS entwickelt, das die Grammatik der fünften und sechsten Klasse im Fach Englisch trainiert.

Das Programm heißt “ORÄNDSCH. Englische Grammatik bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) ” und behandelt Weiterlesen

Willy Wortbär – ein neues Lesetraining

Willy Wortbär ist ein neues Trainingsprogramm zur Verbesserung der Leseleistungen bei Legasthenie, das in wenigen Wochen erscheinen wird. Es stammt von Bettina Müller, Tobias Richter und Gabriele Otterbein-Gutsche. Es richtet sich an Schüler der zweiten bis vierten Klasse. Dabei spielt die Silbe eine zentrale Rolle. Weiterlesen

Lautlesetandem – eine Option für die LRS-Therapie?

Das Lautlesetandem ist eine Übungsform für den Leseunterricht, bei der ein guter Leser und ein schwächerer Leser gemeinsam einen Text laut lesen. Beide Schüler beginnen den Text gemeinsam in derselben Geschwindigkeit zu lesen. Macht der schwächere Schüler einen Fehler, wird das Lesen unterbrochen und der Schüler hat vier Sekunden Zeit, seinen Fehler zu korrigieren. Weiterlesen

Rezension: Auditive Wahrnehmung und phonologische Bewusstheit

Defizite in den phonologischen Fertigkeiten und den basaleren Funktionen der auditiven Verarbeitung gelten als wesentliche Ursachen einer Lese- Rechtschreibstörung. So kann es Sinn machen, neben Übungen, die am direkten Lese- und Rechtschreibprozess ansetzen (wie z.B. die Silbenteppiche des Kieler Leseaufbaus oder das synchrone Sprechschreiben) auch diejenigen Bereiche zu fördern, die als Ursache für die Probleme des Lesens und Schreibens angesehen werden. Weiterlesen

Deutliche Überarbeitung – Band 4 der Lautgetreuen Rechtschreibförderung von Carola Reuter-Liehr

Neben dem Marburger Rechtschreibtraining von Schulte-Körne ist die Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung von Carola Reuter-Liehr sicherlich der bekannteste Therapieansatz zur Verbesserung der Rechtschreibung. In einer neuen Auflage liegt nun die “Lautgetreue Lese- Rechtschreibförderung Band 4“ vor, die sich an Schüler Weiterlesen

Lautarium – ein neues Trainingsprogramm für Kinder mit LRS

Maria Klatte von der Uni in Kaiserslautern hat mit Kollegen ein Trainingsprogramm für Kinder mit LRS entwickelt, das Ende 2016 erscheinen soll. Der Titel des Programms lautet Lautarium und wird am PC durchgeführt. Im Rahmen des Frankfurter Forums stellte Klatte das Programm näher vor. Die Folien des Vortrags wurden nun veröffentlicht.

Weiterlesen