Literatur

Legasthenie

Legasthenie – Leitfaden für die Praxis
von Warnke, A., Hemminger, U. & Schneck, S. aus dem Jahr 2002
Ein empfehlenswertes und doch preisgünstiges Buch für den beginnenden Therapeuten stellt die praxisrelevante Publikation von Andreas Warnke et al. mit dem Titel Legasthenie – Leitfaden für die Praxis dar. Der Therapeut findet dort ausreichende Informationen über Diagnostik, Symptomatik und Ätiologie. Die gängigen Rechtschreib- und Lesetests werden übersichtlich dargestellt, Fehlertypen kurz vorgestellt und Prinzipien der Therapie und Elternarbeit erläutert. Muster für Bescheinigungen für Ämter, Hinweise zur Kostenübernahme und die Darstellung der Kriterien für die Therapie der Begleitsymptomatik ergänzen das Buch. Therapiematerialien und eine differenzierte Darstellung der Therapie finden sich nicht.
Preis bei Amazon

Therapie der Lese-Rechtschreib-Störung (LRS). Traditionelle und alternative Behandlungsmethoden im Überblick
von Suchodoletz, W. aus dem Jahr 2006
Ein sehr großes Lob gebührt dem Autor dieses Buches für die aufwändige Zusammenstellung alternativer Therapieverfahren in ihren Prinzipien und Therapiemethoden. Unter anderem geht Suchodeletz dabei auf Davis-Methode, Traininingsverfahren zur Hemisphärendominanz und sensumotorische Trainingsverfahren ein. Neben diesen alternativen Verfahren beschreibt der Autor in jeweils eigenständigen Kapiteln die lerntherapeutisch begründeteten Therapieverfahren, Möglichkeiten der Prävention und Vorgehensweisen bei schwergradiger Legasthenie. Der Suchodoletz liegt mittlerweile in der zweiten überarbeiteten Auflage vor.
Preis bei Amazon

Elternratgeber Legasthenie
von Schulte-Körne, G. aus dem Jahr 2004
Von Prof. Schulte-Körne stammt ein Ratgeber über Legasthenie, der guten Gewissens an Eltern weiter empfohlen werden kann. Der Autor erläutert auf 176 Seiten die Ausprägungen und Ursachen von Legasthenie und stellt für Eltern verständlich –  jedoch detailliert – die Diagnosemethoden vor. Praxisnah werden die verschiedenen Therapieansätze und Fördermöglichkeiten für zu Hause erläutert. Der sehr empfehlenswerte Elternratgeber ist bei Knaur erschienen.
Preis bei Amazon

 

 

Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität

Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern
von Lauth G.W. & Schlottke P.F. aus dem Jahr 2009
Ein empfehlenswertes Buch für die Therapie bei ADHS für Kinder im Grundschulalter. Es werden insgesamt 25 Trainingseinheiten beschrieben, welche eine Verbesserung der Grundfertigkeiten, Handlungsregulation, Reaktionskontrolle, Planungsfertigkeiten, Lernstrategien und der sozialen Kompetenz zum Ziel haben.
Preis bei Amazon

THOP. Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten
von Döpfner, M., Schürman, S. & Frölich, J. aus dem Jahr 2007
Thop leitet die Eltern von Kindern mit ADHS an, sich ein Verhalten gegenüber ihren Kindern anzueignen, dass die Konflikte z.B. in der Hausaufgabensituation oder beim Aufräumen des Zimmers verringert. Verschiedene Therapiebausteine werden beschrieben, die nach einer ausführlichen Diagnostik zusammengestellt werden. Auf der beiliegenden CD finden sich viele Informationsratgeber für Eltern, Fragebögen und Verstärkerpläne im PDF-Format. Ganz klare Empfehlung, wenn Verhaltensprobleme zu Hause überhand nehmen.
Preis bei Amazon

Training für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen. Das neuropsychologische Gruppentrainingsprogramm ATTENTIONER
von Claus Jacobs & Franz Petermann aus dem Jahr 2008
Neuropsychologisches Gruppenprogramm in 15 Therapiesitzungen. Insbesondere werden Übungen aus den Bereichen Aufmerksamkeitsfokussierung und Aufmerksamkeitsteilung durchgeführt. Insgesamt sehr gute Ergebnisse in Evaluationsstudien. In der zweiten Auflage ist jetzt noch Elterntrainingsprogramm hinzugekommen.
Preis bei Amazon

KAPPE. Kurzes ADHS Psychoedukationsprogramm für Eltern
von Härtling, F & Wehmeier, P.M. aus dem Jahr 2011
Edukationsprogramm für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit ADHS, das in vier Sitzungen über die Störung informiert und Hinweise über den Umgang mit problematischen Verhaltensweisen zu Hause gibt. Das Programm ist für die durchführenden Trainer sehr gut ausgearbeitet. Die Folien für die Vorträge befinden sich auf der beiliegenden CD-ROM im PDF-Format.
Preis bei Amazon

AD(H)S
von Heimann, E. und Hopf, H. aus dem Jahr 2006
Ausführliche Darstellung der psychoanalytischen Sichtweise von ADHS. Zahlreiche Fallbeispiele und deren Interpretationen erleichtern das Verständnis für den psychoanalytischen Ansatz.
Preis bei Amazon

Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit
von Büttner G. & Schmidt-Atzert, L. aus dem Jahr 2004
Einleitend werden die Konzepte Konzentration und Aufmerksamkeit voneinander abgegrenzt und Schwierigkeiten bei der Diagnostik beschrieben. Weiterhin werden die aktuellen Testverfahren vorgestellt. Im letzten Teil des Bandes werden Besonderheiten der Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit in den Anwendungsbereichen Vorschule, Schule sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie erörtert.
Preis bei Amazon

 

 

Dyskalkulie

Rechenstörungen
von Jacobs, C. & Petermann, F. aus dem Jahr 2007
Bei dem Titel Rechenstörungen von Claus Jacobs und Franz Petermann handelt es sich um ein kompaktes und inhaltsreiches Buch, das aktuelles Forschungswissen gut vermittelt und in dem praxisrelevante Informationen vorhanden sind. Gut lesbare Veröffentlichung zum Thema Dyskalkulie.
Preis bei Amazon

Lernschwache Rechner fördern
von Lorenz, J.H. aus dem Jahr 2003
Ein empfehlenswertes Buch über die therapeutische Arbeit bei Dyskalkulie. Die Phasen des mathematischen Lernprozesses werden dargestellt und wichtige Hinweise für die Anwendung von Veranschaulichungsmitteln gegeben. Ausführlich wird auf die Diagnostik und die Faktoren in den spezifischen Teilbereichen eingegangen. Spezifische Fehlertypen bei den schriftlichen Rechenverfahren werden beschrieben.
Preis bei Amazon

Rechenstörungen bei Kindern
von Lorenz, J.H. & von Aster, M. aus dem Jahr 2005
Dieses Fachbuch stellt aktuell das bisher beste Fachbuch zum Thema Dyskalkulie dar. Neben der Darstellung der ätiologischen Theorien beinhalten zahlreiche Kapitel gute Hinweise für die therapeutische Praxis. Sehr gute sind die Kapitel „Klinik und Diagnostik der Rechstörungen“, in dem die verschiedenen Tests diskutiert werden und das Kapitel von Kaufmann et al., in dem die Therapiebausteine beschrieben werden.
Preis bei Amazon