Fortbildung

Legasthenie

08.12.2017: Diagnostik bei Lese- und Schreibschwäche
Referentin: Barbara Rindlisbacher, Veranstalter: Testzentrale Schweiz, Veranstaltungsort: Bern.

24.-26.11.2017: Praktische Einführung in LRS-Therapieprogramme
Referent: Claus Jacobs, Veranstalter: DULIB, Veranstaltungsort: Bremen.

25.11.2017: Biologische und neurobiologische Voraussetzungen der Legasthenie
Referent: Gerd Schulte-Körne, Veranstalter: Wege für Kinder, Veranstaltungsort: Starnberg.

11.-12.11.2017: LRS-Testverfahren
Referentin: Ina Benning, Veranstalter: IigEL, Veranstaltungsort: Passau.

04-05.11.2017: Diagnostik sowie Therapie am Beispiel des SOT
Referent: Claus Jacobs, Veranstalter: DULIB, Veranstaltungsort: Bremen.

14.-16.10.2017: Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung
Referentin: Sandra Lenz, Veranstalter: Sandra Lenz, Veranstaltungsort: Augsburg.

14.10.2017: Ursachen von Lesestörungen (Legasthenie) mit PC-gestützten Verfahren erkennen und gezielt therapieren
Referenten: Reinhard Werth & Tobias Barner, Veranstalter: DAER, Veranstaltungsort: München.

13.10.2017: Das Marburger Rechtschreibtraining
Referentin: Sarah Kunze, Veranstalter: DAER, Veranstaltungsort: München.

22.-24.09.2017: Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung
Referentin: Sandra Lenz, Veranstalter: Sandra Lenz, Veranstaltungsort: Berlin.

16.-17.09.2017: Basale Ansätze zur individuellen Lese- und Rechtschreibförderung
Referentin: Margit Widmann, Veranstalter: Ginko Akademie, Veranstaltungsort: Bonn.

16.-17.09.2017: Kreativer Umgang mit LRS-Material
Referentin: Fanny Tamke, Veranstalter: Legastheniezentrum Berlin, Veranstaltungsort: Berlin.

26.-27.08.2017: Förderung und Diagnostik der Lese-Rechtschreibschwäche
Referenten: Lars Tischler & Lisa Marie Diefenbach, Veranstalter: Vigesco, Veranstaltungsort: Köln.

06.08.2017: Variables Lesen
Referentin: Sandra Lenz, Veranstalter: Arbeitskreis und Qualitätszirkel Lerntherapie, Veranstaltungsort: Uetze.

29.07.2017: Diagnostik der Legasthenie
Referentin: Pia Wirth, Veranstalter: Wege für Kinder, Veranstaltungsort: Starnberg.

Dyskalkulie

02.-03.12.2017: Unterrichtsbegleitende Dyskalkulieförderung in Klasse 9 und 10
Referentin: Lilo Gührs, Veranstalter: Ginko Akademie, Veranstaltungsort: Bonn.

20.-21.11.2017: Dyskalkulie IV: Orientierung im Zahlenraum
Referent: Claus Jacobs, Veranstalter: Dulib, Veranstaltungsort: Bremen.

18.-19.11.2017: Förderung und Diagnostik der Rechenschwäche
Referentin: Sabine Omarow, Veranstalter: Vigesco, Veranstaltungsort: Frankfurt.

11.-12.11.2017: Trainer/in bei Rechenschwäche
Referentin: Renate Bühler, Veranstalter: IFLW, Veranstaltungsort: Berlin.

28.10.2017: Diagnostik der Rechenstörung
Referentin: Pia Wirth, Veranstalter: Wege für Kinder, Veranstaltungsort: Starnberg.

15.10.2017: Neurobiologische und psychologische Voraussetzungen der Dyskalkulie
Referent: Marc Schipper, Veranstalter: Wege für Kinder, Veranstaltungsort: Starnberg.

20.09.2017: Rechenschwach, lernschwach, oder…? Qualitative Förderdiagnostik für Menschen mit diagnostisch-therapeutischen Aufgaben
Referent: Ulf Grebe, Veranstalter: Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung, Veranstaltungsort: Köln.

26.-27.08.2017: Förderung der Rechenschwäche im Zahlenraum bis 100 mit BEO-Mengenbildern
Referentin: Lilo Gührs, Veranstalter: Ginko Akademie, Veranstaltungsort: Bonn.

26.08.2017: Dyskalkulie Sekundarstufe 1
Referentin: Heidemarie Laufenberg-Born, Veranstalter: Praxis für integrative Lerntherapie und Lernförderung Heidemarie Laufenberg-Born, Veranstaltungsort: Bensheim.

25.-27.08.2017: Dyskalkulie II: Therapieplanung und Therapiedurchführung
Referent: Claus Jacobs, Veranstalter: Dulib, Veranstaltungsort: Bremen.

25.08.2017: Diagnostik von Rechenschwäche (Unterstufe: 1. – 4. Klasse)
Referentin: Lis Reusser, Veranstalter: Testzentrale Schweiz, Veranstaltungsort: Bern.