Easy English Programme: Neues Förderprogramm für Schüler der fünften Klasse

Easy English ProgrammeUrsula Dorsch und Johannes Dreßler sind die Autoren der Easy English Programme, die im Veris Verlag erschienen sind. Bei fast allen Kindern mit Legasthenie zeigen sich auch Probleme beim Erlernen von Fremdsprachen. Förderprogramme, die dabei speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit einer Legasthenie eingehen, existieren bis dato nicht oder wurden bisher noch nicht publiziert.

Nun wurde ein Trainingsprogramm veröffentlicht, das sich genau an diese Zielgruppe richtet und sich auf einige spezifische Bereiche konzentriert. Die Easy English Programme sollen dem Fremdsprachenbeginner in der fünften Klasse helfen, die Laut-Grafem-Verbindungen im Englischen zu erlernen. Das Problem ist, dass das Englische noch weniger lautgetreu ist als das Deutsche. So gibt es beim Aussprechen des englischen „a“ deutliche Unterschiede: man, can´t, gate, fall. Die richtige Verschriftung stellt viele Kinder vor Probleme und insbesondere Kinder, die Schwierigkeiten Laut-Grafem-Verbindungen abzuspeichern. Das Trainingsprogramm von Dorsch und Dreßler setzt genau an diesem Punkt an, indem es mit dem Schüler basierend auf den einzelnen englischen Buchstaben, die dazu passenden Laute trainiert.

Das Trainingsprogramm mit seinen zwei Ordnern ist recht beeindruckend. Es besteht aus einer gut lesbaren, kompakten theoretischen Einführung, 38 Stundenabläufen, Arbeitsblättern, Wortkarten und Grammatikkarten.

Neben dem Erlernen der verschiedenen Laute zum jeweiligen Grafem, werden auch Vokabeln und einzelne Grammatikthemen trainiert. Einen guten Überblick über die 38 einzelnen Trainingsstunden liefern die Stundenabläufe auf jeweils  zwei bis drei Seiten, die tabellarisch dargestellt werden. Sehr gut.

Das Trainingsprogramm „The Easy English Programme“ ist sehr gut strukturiert und bietet gute Übungen für die Themen, die das Programm behandelt. Das Vorgehen, basierend auf einem Grafem, die verschiedenen Laute zu erarbeiten ist für Schüler mit Legasthenie eine sinnvolle Vorgehensweise. Das Trainingsprogramm von Dorsch und Dreßler ist ein professionelles Trainingsprogramm, dass sehr gut begleitend für den Anfangsunterricht in Englisch eingesetzt werden kann. Die beiden Trainingsordner können direkt beim Verlag oder über Amazon bestellt werden.

Ursula Dorsch & Johannes Dreßler (2013). The easy english programme. Kiel: Veris Verlag
ISBN-13: 978-3-89493-204-6